Erneuerung von Strommasten an der L262

Die Creos Deutschland GmbH erneuert zwischen Bildstock und Landsweiler-Reden entlang der L262 fünf Strommasten. Dazu ist der Aufbau einer Ersatzversorgung auf dem Skaterweg auf Höhe der Photovoltaik-Anlage nötig.

Wieso werden die Strommasten an der L262 auf Höhe der Halde Landsweiler-Reden ausgetauscht?

Durch den Druck der Böschung ist die Stabilität der Strommasten in diesem Bereich beeinträchtigt. Um die sichere Versorgung mit Strom auch weiterhin zu gewährleisten, ist ein Austausch der Masten notwendig.

Was heißt provisorische Stromversorgung?

Auf dem Skaterweg der Halde werden vier provisorische Strommasten aufgestellt. Erst wenn diese stehen und in das Stromnetz eingebunden sind, können die Masten an der L262 aus dem Stromnetz genommen und abmontiert werden. Das Provisorium übernimmt die Stromversorgung, solange die alten Masten abmontiert und die neuen Masten aufgebaut werden. Nachdem die neuen Masten ins Stromnetzt eingebunden sind, können die provisorischen Masten wieder abgebaut werden.

Wieso wird das Provisorium ausgerechnet auf dem Skaterweg aufgebaut?

Nach Berücksichtigung aller Gegebenheiten hat sich diese Lösung als beste und verträglichste abgezeichnet.

Kann der Skaterweg auf der Halde Landseiler-Reden genutzt werden?

Der Skaterweg kann an den meisten Tagen der Bauarbeiten genutzt werden. Lediglich zum Auf- und Abbau des Provisoriums ist die Nutzung des Weges nicht möglich.

Wie lange dauern die Bauarbeiten?

Die provisorischen Masten werden voraussichtlich Ende Juli aufgebaut. Der Abbau erfolgt frühestens im März 2021.

Das Provisorum steht. Nach der Beseilung übernimmt es die Ersatzversorgung.