Menu

Transportkunden

Das Netzzugangsmodell basiert auf den Regelungen der Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen ("KoV") in der jeweils gültigen Fassung. Als Verteilernetzbetreiber mit entry / exit -System kommen die Anlage 2 der KoV ("Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag") sowie für die Einspeisung von Biogas die Anlage 7 ("Einspeisevertrag Biogas") zur Anwendung.

Netzzugangsanfragen für Transportkunden

Verbindliche Anfragen zur Buchung von Kapazitäten können Sie über unser Partnerportal abgeben. Dort finden Sie auch Bedienungsanleitungen für die Registrierung, Buchung und weitere Funktionen.

Im Falle eines positiven Prüfungsergebnisses der angefragten Kapazität gelten die Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag sowie die ergänzenden Geschäftsbedingungen für Transportkunden.

Die Creos Deutschland GmbH ist nicht mehr als Wiederverkäufer von Erdgas tätig, wie sie der folgenden Bescheinigung entnehmen können.

Einspeisemöglichkeiten

Im Netzgebiet der Creos Deutschland GmbH bestehen folgende Möglichkeiten zur Einspeisung: 

  • Frankenthal Erdgasspeicher: Es gelten die Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag. Die Abgabe einer Kapazitätsanfrage erfolgt über unser Partnerportal.
  • Einspeisung an Biogasanlagen: Es gilt der Einspeisevertrag Biogas, der in Schriftform abgeschlossen wird.