Gleichbehandlung

Die Creos Deutschland GmbH ist verpflichtet, einen diskriminierungsfreien Netzzugang zu gewährleisten. HIerzu wurde ein Gleichbehandlungsprogramm gemäß § 7a Abs. 5 EnWG festgelegt.

Das Gleichbehandlungsprogramm der Creos Deutschland GmbH hat die diskriminierungsfreie Ausgestaltung und Abwicklung des Netzbetriebes zum Ziel.

Gleichbehandlungsbeauftragte der Creos Deutschland GmbH ist Frau Helga Groß.

Die Gleichbehandlungsbeauftragte ist verpflichtet, der Bundesnetzagentur jährlich bis spätestens zum 31. März einen Bericht über die Sicherstellung der diskriminierungsfreien Ausübung des Netzgeschäfts vorzulegen und zu veröffentlichen. 

Nähere Informationen hierzu finden Sie im unten stehenden Bericht der Gleichbehandlungsbeauftragten.

 

Gleichbehandlungsbericht 2016

Gleichbehandlungs-beauftragte

Helga Groß 
Telefon: +49 (0)6841 9886-150
Telefax: +49 (0)6841 9886-111
E-mail: helga.gross@creos-net.de