Informationen zur aktuellen Lage der Gasversorgung in Deutschland

Als Ihr Netzbetreiber im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz sind wir uns unserer Verantwortung zur Versorgung der Allgemeinheit mit Strom und Gas bewusst. Unserem Auftrag nach einer sicheren Versorgung kommen wir auch in der momentanen Situation nach.

Am 23. Juni 2022 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) die Alarmstufe des Notfallplans Gas ausgerufen.

Bereits seit der Frühwarnstufe sind wir berechtigt, Maßnahmen nach § 16 Abs. 1 EnWG, sowie nötigenfalls nach § 16 Abs. 2 EnWG vorzunehmen, wenn die Systemstabilität gefährdet wäre. Als regionaler Verteilnetzbetreiber setzen wir zudem die von den uns vorgelagerten Fernleitungsnetzbetreibern auf Grundlage des EnWG angeordneten Maßnahmen in unserem Netz um.

Für eine kontinuierliche Bewertung der Situation stehen wir im regelmäßigen Kontakt mit den Fernleitungsnetzbetreibern, mit unseren Kunden und den Energieaufsichtsbehörden.

Die Lage ist angespannt. Die Gasversorgung in Deutschland ist im Moment aber stabil. Die Versorgungssicherheit in Deutschland ist derzeit weiter gewährleistet.  Eine Gefährdung der Systemstabilität unseres Netzes ist zurzeit nicht erkennbar.